Aktuelles

21.10.2015: Anpassung der Pensionspreise und Änderung der allgemeinen Bestimmungen

Seit Anfang 2015 beherbergen wir unsere Feriengäste im neu umgebauten Ökonomieteil unseres Bauernhauses. Neben den fünf verschieden grossen Hundeabteilen mit Bodenheizung haben wir eine Futterküche, eine Hundedusche und einen zusätzlichen Raum für die Tagesgäste eingerichtet. Im neuen Empfangsraum bieten wir ein auserlesenes Sortiment an Hundezubehör und Futter zum Verkauf an.

Obwohl sich die Grundfläche unserer Anlage erheblich vergrössert hat, werden wir die Anzahl Ferienplätze nicht erhöhen. Die Gruppen können somit besser als zuvor nach Temperament, Alter und Geschlecht und den einzelnen Bedürfnissen entsprechend eingeteilt werden. Der Aufenthalt gestaltet sich für die Hunde dadurch so angenehm wie möglich.

Im Sommer dieses Jahres gab es eine weitere Änderung in unserem Betrieb. Unsere jüngste Tochter Maria hat ihre Tierpfleger-Ausbildung mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis abgeschlossen und arbeitet nun zu 100% in unserer Ferienhundepension. Das entlastet uns sehr, können wir doch auch Frei-Tage und Ferien für uns einplanen, um wieder Kraft für den Alltag zu tanken.

Das Betreuen der vierbeinigen Gäste sowie das Reinigen, Pflegen und Instandhalten der Innen- und Aussenanlagen erfordert durch die grössere Grundfläche mehr Arbeitsstunden. Aufgrund der höheren Lohnkosten und der grossen Investition in die Hundeanlage erlauben wir uns, die Pensionspreise ab 1. Januar 2016 folgendermassen anzupassen:

 Aufenthaltsart  Preis ab 1.1.2016  Änderung 
 Preis pro Nacht  Fr. 32.00 (inkl. Futter)      + Fr. 3.00
 Kurzaufenthalt (2 Tage, 1 Nacht)  Fr. 38.00 (inkl. Futter)  + Fr. 3.00
 Tagesaufenthalt (morgens bis abends)      Fr. 25.00  Keine Änderung    
 Regelmässige Tagesaufenthalte  Nach Absprache  Keine Änderung

Wir haben zudem weitere Änderungen der Allgemeinen Bestimmungen für Ferienhunde ab Januar 2016 vorgenommen:

  • Der Impfausweis Ihres Hundes wird neu während des ganzen Ferienaufenthaltes von uns aufbewahrt. Bitte bringen Sie ihn zur Hundeabgabe mit.
  • Um Ihren Hund sowie die anderen Feriengäste zu schützen, setzen wir voraus, dass sie ihn regelmässig mit konventionellen Mitteln gegen Flöhe und Zecken behandeln. Rein pflanzliche oder alternative Wirkstoffe sind in der Rudelhaltung nicht geeignet.
  • Bei übermässigem Aufwand bei der Fütterung oder der Verabreichung von Medikamenten behalten wir uns das Recht vor, nach Absprache einen Aufpreis von Fr. 3.00 pro Tag zu verrechnen.

Hier finden Sie die kompletten Allgemeinen Bestimmungen und den neuen Unterbringungsvertrag.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis für die vorgenommenen Anpassungen und danken Ihnen für Ihr Vertrauen.

27.09.2015: La Romandie Avenches

Wir verbrachten einen tollen Tag an der Hundeausstellung in Avenches! Das Wetter, die Organisation, der Richter und auch die Resultate zauberten uns ein Lächeln ins Gesicht!

Polo belegte in der Zwischenklasse den ersten Platz. Wir freuen uns zudem über seinen sehr guten Richterbericht.

Juno gewann die Jugendklasse und konnte sich zudem gegen den Rüden durchsetzen, wofür sie den Wanderpokal als schönster Labrador in der Jugendklasse erhielt.

Ruby startete in der Offenen Klasse. Sie erreichte den ausgezeichneten 2. Rang unter insgesamt 16 Konkurrentinnen.

Wir freuen uns auch über das tolle Resultat von Jolie Juliette alias Molly (Besitzerin: Vreni Walter), die in derselben Klasse den 3. Platz belegte.

junoruby2015

07.09.2015: Wesenstest von Juno

Livia hat Juno am Wesens- und Anlagetest in Frauenfeld souverän durch alle Aufgaben geführt, so dass die Hündin sehr gute 97 Punkte erreichte.

Da bei Juno auch die nötigen gesundheitlichen Abklärungen gemacht wurden, ist sie nun zur Zucht zugelassen.

Wir freuen uns riesig über die Resultate und hoffen, dass wir bald einen gesunden Wurf mit der Hündin aufziehen dürfen.

06.09.2015: Wurf mit Johnny und Ivy

Ivy wurde vom Italiener Loch Mor Slow Sound alias Johnny gedeckt.

Ob der Deckakt erfolgreich war, erfahren wir frühestens in vier Wochen. Natürlich werden wir Sie über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden halten.

Weitere Informationen: Hier klicken!

01.09.2015: Vitto hat sein Glück gefunden

Endlich hat es auch bei Vitto geklappt: Der Rüde findet bei Familie Güntensperger ein tolles, neues Zuhause - wo er übrigens auch nicht Treppen steigen muss ;)

Wir wünschen Vitto und seiner neuen Familie von Herzen alles Gute!

vittoguentenspergers