Aktuelles

21. und 22.11.2015: IHA Genf

Top und Flop an der Internationalen Hundeausstellung in Genf:

Ruby landete am Samstag zuoberst auf dem Treppchen der Offenen Klasse. Sie gewann somit ihr viertes CAC und erfüllt nun alle Anforderungen eines Schweizer Schönheits-Champions. Zudem wurde sie mit dem CACIB ausgezeichnet und wurde schönste Labrador-Hündin (BOS).
Am Sonntag reichte es mit der Wertung "vorzüglich" noch für den vierten Rang.

Juno wurde in der Zwischenklasse am Samstag als "sehr gut" und am Sonntag als "vorzüglich" gewertet. Am Samstag landete sie auf dem zweiten und am Sonntag auf dem dritten Rang.

Polo's Wochenende fiel nicht so rosig aus. Nachdem er nur eine Woche zuvor in Karlsruhe noch den 1. Platz in der Offenen Klasse erzielte, reichte es nun an beiden Tagen nur für die Wertung "sehr gut" und den letzten fünften Platz.