Bestimmungen

Impfungen

Um Ihren Hund und auch die anderen Gäste vor Ansteckungen zu schützen, setzten wir voraus, dass Sie ihn regelmässig gegen die folgenden Krankheiten impfen lassen:

Krankheit Impfung Gültigkeit   
Staupe+ Hepatitis contagiosa canis + Parvovirose    Kombinationsimpfung DHP (SHP)    3 Jahre
Leptospirose LEPTO (L) 1 Jahr
Zwingerhusten Intranasale Impfung KC (BbPi)  1 Jahr

Bitte bringen Sie den Impfausweis zu jeder Hundeabgabe mit, damit wir die Einträge kontrollieren können. Er wird während der Zeit des Ferienaufenthalts von uns aufbewahrt.

Weitere gesundheitliche Vorsorge

Ihr Hund sollte vor der Abgabe mit einem konventionellen Mittel gegen Zecken und Flöhe behandelt worden sein. Wir empfehlen Spot-on-Mittel wie zum Beispiel Frontline oder Stronghold. Für verlorene oder zerstörte Parasitenhalsbänder übernehmen wir keine Haftung, da sie in der Rudelhaltung eher ungeeignet sind. Um einen optimalen Schutz zu gewährleisten, ist von alternativem und rein pflanzlichem Parasitenschutz abzusehen.

Läufigkeit

Hündinnen dürfen bei uns nach Absprache auch während ihrer Läufigkeit Ferien machen. Da die Betreuung jedoch mit zusätzlichem Putz- und Platzaufwand verbunden ist, verrechnen wir einen Aufpreis von Fr. 5.00 pro Nacht bei läufigen Hündinnen, die älter sind als zwei Jahre. Wir bitten Sie dringend, uns eine eventuelle Läufigkeit vorher anzumelden, ansonsten können wir keine Verantwortung für „ungeplanten“ Nachwuchs übernehmen.

Tierärztliche Betreuung / Krankheit, Verletzung, Unfall

Wir achten darauf, dass Ihr Tier während seines Aufenthaltes bei uns bestens versorgt wird und sichern Ihnen eine kompetente, sorgfältige und liebevolle Betreuung Ihres Vierbeiners zu. Ihr Hund lebt bei uns mit vielen anderen Hunden zusammen, sowohl in den Hunderäumen, als auch draussen in den Ausläufen. Wie auf einem Kinderspielplatz können Verletzungen und Unfälle im Hunderudel auch bei bester Aufsicht nie ganz ausgeschlossen werden. Durch das Zusammenleben mit vielen anderen Hunden, den Ortswechsel und die veränderte Umgebung ist Ihr Tier auch einem erhöhten Ansteckungsrisiko von Krankheiten wie Husten / Schnupfen, Bindehautentzündung, Verdauungsproblemen usw. ausgesetzt. Sollten gesundheitliche Probleme auftreten, werden wir dem vierbeinigen Patienten die notwendige, bei Bedarf auch tierärztliche Behandlung zukommen lassen. Wir behalten uns jedoch vor, allfällige tierärztliche Behandlungskosten dem Tierbesitzer in Rechnung zu stellen.

Sollte Ihr Hund regelmässig Medikamente benötigen, verabreichen wir diese zuverlässig und ohne Preisaufschlag. Wir bitten Sie, genügend Medikamente mitzubringen und uns über die Dosierung genau zu informieren.

Wir behalten uns das Recht vor, bei sehr aufwändiger Pflege, wie zum Beispiel regelmässigem Ohrenputzen oder bei Wundpflege, den Aufwand mit einem Stundensatz von Fr. 40.00 zu verrechnen.

Weitere Notfälle

Bei Eintritt eines Notfalls mit Ihrem Hund handeln und entscheiden wir als Betreuer nach bestem Wissen und Gewissen, wie es unser eigenes Tier wäre.

Schäden / Haftpflicht

Wir empfehlen Ihnen, eine Haftpflichtversicherung mit Deckung „Hund“ abzuschliessen. Sollte der Hund trotz Sorgfaltspflicht unseres Betreuer-Teams entlaufen, und/oder Schäden bei Drittpersonen verursachen, wird die Haftung unsererseits abgelehnt.

Es kommt immer wieder vor, dass Hunde im grossen Stil Mobiliar anfressen oder Hundebetten und -decken zerstören. Wir behalten uns das Recht vor, den Tierbesitzern solche Schäden in Rechnung zu stellen.

Fütterung

Die Hunde werden bei uns mit einem hochwertigen Trockenfutter gefüttert. In Spezialfällen (Allergien, Unverträglichkeiten, etc.) kann das eigene Futter mitgebracht werden, wofür wir jedoch wegen des grösseren Arbeitsaufwandes keine Preisreduktion gewähren können.

Bei Spezialfütterungen wie zum Beispiel bei BARF oder Dosenfutter behalten wir uns das Recht vor, für den erhöhten Arbeitsaufwand einen Aufpreis von Fr. 3.00 pro Nacht zu verrechnen.

Aussengehege

Die Hunde geniessen während ihres Aufenthalts bei uns regelmässig den Auslauf in unseren grosszügigen Aussengehegen, in denen sie sich ausgiebig frei bewegen können. Das Gelände regt zum Rennen, Erkunden, Schnüffeln und Markieren an und die Rudelhaltung fördert zudem das gesunde Sozialverhalten unter Artgenossen.

Die Hunde werden in den Ausläufen körperlich sowie auch geistig ausgelastet. Wir unternehmen daher keine zusätzlichen Spaziergänge mit den Feriengästen.

Zahlungskonditionen

Die entstandenen Kosten werden am Ende eines Ferienaufenthalts verrechnet. Ferientaggelder, Hundefutter und Zubehör können in bar oder mittels Post-, EC- oder Kreditkarte bezahlt werden. Für Rechnungsbeträge über Fr. 100.00 kann auch ein Einzahlungsschein verlangt werden.

Abgabe- und Abholzeiten

Wir bitten Sie, die Abgabe- und Abholzeiten einzuhalten und Verzögerungen Ihres Eintreffens zu melden.

Montag bis Samstag:  
   
   

07:00 - 08:00 Uhr
10:00 - 11:00 Uhr
17:00 - 18:00 Uhr 

Sonntag und allgemeine Feiertage:   17:00 - 18:00 Uhr

 

Anmeldung

Wir verfügen über eine kantonale Bewilligung für unsere Hundepension und werden regelmässig vom Veterinärdienst kontrolliert. Die Anzahl bewilligter Ferienplätze ist beschränkt. Wir bitten Sie daher, Ihren Hund so früh wie möglich für einen Aufenthalt bei uns anzumelden (vor allem für die Sommer-, Herbst- und Winterferien). Wir bitten um Ihr Verständnis, dass bei ausgebuchter Hundepension zusätzliche Reservierungsanfragen nicht berücksichtigt werden können.

Weitere Informationen: Hier klicken!

Annulierungskosten

Kurzfristige Terminabsagen führen dazu, dass in der Hauptferienzeit begehrte Ferienplätze in unserer Pension nicht besetzt sind. Wir behalten uns daher das Recht vor, folgende Annullierungskosten in Rechnung zu stellen:

Absage 14 - 8 Tage vor dem Termin:  

  50% des reservierten Aufenthalts 

Absage 7 - 0 Tage vor dem Termin:   100% des reservierten Aufenthalts

 

Hausordnung

Um die Hundeabgabe und -abholung bei uns so reibungslos wie möglich zu gestalten, bitten wir unsere Kunden, die folgenden Punkte zu beachten.
Bitte fahren Sie Ihr Auto in der ganzen Bauernhof-Siedlung „Sumpf“ mit angepasstem Tempo.

Im Sumpf leben sehr viele Hunde (auch bei unseren Nachbarn!), Katzen, Kinder und Erwachsene, die Ihnen für Ihre Rücksichtnahme sehr dankbar sind.

Bitte führen Sie Ihren Hund auf unserem Betriebsgelände an der Leine.

Zur Vermeidung von unangenehmen Zusammenstössen: Es können jederzeit andere Hunde, Katzen, Autos, Landwirtschaftsfahrzeuge oder Menschen auftauchen, die keine direkte Begegnung wünschen.

Bitte halten Sie Abstand zu den Hunden in unseren Aussengehegen.

Viele der Hunde fühlen sich durch Ihre Annäherung provoziert. Wenn Sie Abstand halten, ersparen Sie ihnen Stress und vermeiden lautes, aufgeregtes Hundegebell.

Bitte halten Sie sich an unsere verbindlichen Öffnungszeiten. Teilen Sie uns Verzögerungen so schnell wie möglich telefonisch mit.

Die Öffnungszeiten dienen dazu, dass wir unseren gesamten Betrieb - die Hundepension, die Landwirtschaft, aber auch unser Privatleben – organisieren können.

Bitte lassen Sie Ihren Hund weder auf unserem Aussengelände noch in den Innenräumen markieren.

Sie ersparen uns den Putzaufwand. Zudem verleitet eine Urinmarkierung andere Hunde dazu, ebenfalls ihre Marke zu setzten – ein Teufelskreis.

Bitte bringen Sie Ihren Hund versäubert zur Hundeabgabe mit.

Unversäuberte Hunde neigen dazu, in der ganzen Aufregung der Hundeabgabe ihr Geschäft an der erstbesten Stelle – nicht selten in unseren Innenräumen – zu erledigen.

Bitte versäubern Sie Ihren Hund nicht auf unserem Betriebsgelände.

Aus hygienischen Gründen dienen nur unsere Aussengehe als Hundeklos, nicht aber die restlichen Grünflächen im Sumpf. Der nahe Wald eignet sich jedoch hervorragend für Versäuberungsspaziergänge.

Bitte geben Sie Ihren Hund sauber und trocken bei uns ab.

Auch wir bemühen uns, Ihnen Ihren Hund beim Abholen sauber und trocken zu übergeben.

Unterbringungsvertrag

Mit der Unterzeichnung des Unterbringungsvertrages bestätigen Sie, unsere allgemeinen Bestimmungen für Ferienhunde gelesen zu haben und damit einverstanden zu sein.

Zusätzlich liefert uns der Vertrag wichtige Informationen über Ihren Hund, so dass wir im Alltag besser auf seine Bedürfnisse eingehen und im Notfall schnell und effizient reagieren können.

Der Vertrag wird einmalig unterschrieben und gilt für aktuelle, sowie folgende Ferienaufenthalte Ihres Hundes in unserer Pension. Bitte füllen Sie ihn komplett und gut leserlich aus und bringen Sie ihn zur ersten Hundeabgabe mit.

Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie uns auch nach Unterzeichnung des Vertrages über eventuelle Änderungen (Kastration, Krankheiten, Adressänderung etc.) informieren.

Öffnungszeiten

  • Montag bis Samstag:

    07:00 - 08:00 / 10:00 - 11:00 / 17:00 - 18:00 Uhr

  • Sonntag und allgemeine Feiertage:

    17:00 - 18:00 Uhr